COPE

Unterstützung für Kinder in Indien

Themen: Menschen
Unterstützung: Geldspende
Hier kannst du COPE unterstützen!

Das Freundschaftsprojekt COPE ermöglicht mittellosen Kindern in Südindien Schulbesuch und schenkt Zukunft.

Menschen aus Österreich und Indien knüpfen Freundschaft und engagieren sich seit 20 Jahren gemeinsam für mittellose Menschen der Region Manaparai, Südindien. Kinder erhalten Schul- und Berufsausbildung und bringen so neue Perspektiven in ihre Dörfer. Elternworkshops und Mikrokredite ergänzen die Schulbildung der Kinder und ermöglichen nachhaltig Entwicklung. Der Respekt gegenüber allen Dorfbewohner*innen ohne Unterschied aufgrund von Geschlecht, (Kasten-)Herkunft oder Religion, ein stabiles Einkommen und die Sicherheit für Frauen liegen dem COPE-Team dabei am Herzen.

Derzeit betreut der kleine Verein aus Salzburg 700 Kinder und ihre Familien. Projekt- und Kinderpatenschaften, unzählige Kleinspenden und so manche Benefizveranstaltung ermöglichen die Projekte, die in Kooperation mit dem engagierten indischen Team umgesetzt werden.

Was sind die Herausforderungen in den abgelegenen, von COPE betreuten Dörfern? Die indische Gesellschaft verachtet und diskriminiert die Bewohner*innen der Dörfer aufgrund ihrer niederen (Kasten-)Herkunft. Die Menschen sind besitzlos und können weder lesen noch schreiben. Sie versuchen sich als Tagelöhner*innen genug zum Leben zu verdienen. Was oftmals nicht gelingt. Nur ganz wenige haben eine angesehene Berufsausbildung. Die Kinder brechen die Schule nach wenigen Jahren ab. Es gibt keine Chance auf eine bessere Zukunft.

COPE unterstützt die Kinder der Dörfer und ihre Familien mit vielfältigen Projekten. Österreichische Pat*innen finanzieren Schul- und Berufsausbildungen. Workshops im Dorf verändern das Denken und das Zusammenleben nachhaltig. Respekt unter Menschen verschiedener Herkunft und gegenüber Frauen wird im Rahmen der Projekte gelebt und von den Dorfbewohner*innen übernommen. So können mit der Zeit die traditionellen Grenzen zwischen den Kasten, Religionen und Geschlechtern überwunden werden. Die Bildung der Kinder und die neue Solidarität stärkt die Dörfer und schenkt den Menschen vielfältige neue Möglichkeiten und Chancen.

Bleib informiert mit unserem Newsletter!

Deine Interessen (optional)

Ich möchte den littlehelps.at Newsletter erhalten und stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutz­erklärung zu. Diese Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.